Peter Kloep

A+ R A-

Drucker per Script installieren

  • Hauptkategorie: FAQs
  • Kategorie: Scripts
  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 06. September 2012 17:38
  • Veröffentlicht: Mittwoch, 09. August 2006 14:34
  • Geschrieben von Peter Kloep
  • Zugriffe: 14524
Syntax: rundll32 printui.dll,PrintUIEntry [Optionen] [@Befehlsdatei]

/a

[Datei] Name der Binärdatei

/b

[Name] Basisdruckername

/c

[Name] UNC-Computername, wenn der Vorgang auf einem Remotecomputer ausgeführt wird.

/dl

Löscht den lokalen Drucker.

/dn

Löscht die Netzwerkdruckerverbindung.

/dd

Löscht den Druckertreiber.

/e

Zeigt Druckeinstellungen an.

/f

[Datei] Entweder INF-Datei oder Ausgabedatei.

/ga

Fügt Druckerverbindungen pro Maschine hinzu.

/ge

Listet Druckerverbindungen pro Maschine auf.

/gd

Löscht Druckerverbindungen pro Maschine.

/h

[Arch] Treiberarchitektur Alpha | Intel | Mips | PowerPC.

/ia

Installiert Druckertreiber mithilfe einer INF-Datei.

/id

Installiert Druckertreiber mithilfe des Assistenten.

/if

Installiert Drucker mithilfe der angegebenen INF-Datei.

/ii

Installiert Drucker mithilfe des Assistenten und einer INF-Datei.

/il

Installiert Drucker mithilfe des Assistenten.

/in

Fügt eine Netzwerkdruckerverbindung hinzu.

/j

[Anbieter] Druckanbietername

/k

Druckt eine Testseite auf dem angegebenen Drucker aus. Kann bei der Druckerinstallation nicht verwendet werden.

/l

[Pfad] Quellpfad des Druckertreibers

/m

[Modell] Modellname des Druckertreibers

/n

[Name] Druckername

/o

Zeigt die Druckerwarteschlange an.

/p

Zeigt Druckereigenschaften an.

/q

Stiller Modus. Fehlermeldungen werden nicht angezeigt.

/r

[Anschluss] Anschlussname (Hier auch die Möglichkeit Lokale Schnittstellen, anstelle des UNC Pfades anzugeben)

/s

Zeigt Servereigenschaften an.

/Ss

Speichert Druckereinstellungen in einer Datei.

/Sr

Stellt Druckereinstellungen aus einer Datei wieder her.
Speichert Optionsattribute für Druckereinstellungen oder stellt diese wieder her. Die Attribute müssen am Ende des Befehls stehen:

            2          PRINTER_INFO_2

            7          PRINTER_INFO_7

            c          Farbprofil

            d          Druckerdaten

            s          Sicherheitsbeschreibung

            g          Globaler DevMode

            m         Minimale Einstellungen

            u          Benutzer-DevMode

            r           Namenskonflikte lösen

            f           Namen erzwingen

            p          Anschluss zuordnen

/u

Verwendet den vorhandenen Druckertreiber, sofern bereits einer installiert ist

/t

[#] Nullbasierte Indexseite zum Starten

/v

[Version] Eine der folgenden Treiberversionen: Windows 95 oder 98 | Windows NT 3.1 | Windows NT 3.5 oder 3.51 | Windows NT 3.51 | Windows NT 4.0 | Windows NT 4.0 oder 2000 | Windows 2000

/w

Fordert einen Treiber an, wenn der angegebene Treiber nicht in der INF-Datei gefunden wird.

/y

Richtet den Drucker als Standarddrucker ein.

/Xg

Liest Druckereinstellungen.

/Xs

Richtet Druckereinstellungen ein.

/z

Gibt diesen Drucker nicht automatisch frei.

/Z

Gibt diesen Drucker frei. Verwendung nur mit der Option /if möglich.

/?

Zeigt diese Hilfemeldung an.

@

[Datei] Datei mit Befehlszeilenargumenten